Praxis Volker Auler
Praxis Volker Auler

Hier finden Sie uns

Praxis Volker Auler, Chiropraktiker, Heilpraktiker und Physiotherapeut
Auf der Mauer 10
55481 Kirchberg (Hunsrück)

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 06763/ 960367

 06763/ 960369

 

 

 

 

 

 

Stoßwellentherapie

 

Das Stoßwellentherapiezentrum Hunsrück deckt die Bereiche des Heilpraktikers sowie des Physiotherapeuten im Zusammenspiel von modernen Therapiemethoden wie der Stoßwellentherapie in Kombination mit altbewährten Methoden der Naturheilkunde und der Physiotherapie ab. Durch den engen Kontakt zu den Entwicklunsgabteilungen der Hersteller werden in unserem täglichen Praxisbertrieb ständig neue Erkenntnisse gesammelt, ausgetüftelt, weitergeleitet und daraus entstehende Neuerungen getestet.

Seit 2005 etabliert auf dem Hunsrück, Ausbildung bei Dr. Dreisilker und Dr. Bauermeister in Stoßwellentherapie und Triggerosteoprasktik.

Einige unserer Ideen sind bereits seit 2008 in die Geräte integriert . Aus einer solchen Zusammenarbeit heraus entstand dann sozusagen  die "Stoßwellentherapiemethode nach Auler" mit den Behandlungsschwerpunkten aus: Orthopädie/Chirugie/Traumatologie/Sportmedizin/Kieferorthopädie sowie der akuten und chronischen Schmerztherapie.  Die Stoßwellentherapie endet nicht bei der Behandlung von Fersensporn und Kalkschulter, das Behandlungsfeld wächst unaufhaltsam. Auch die Kombination mit anderen Therapiemethoden erschließt völlig neue Möglichkeiten des Arbeitens, sowohl von Arzt als auch von Physiotherapeut und Heilpraktikern.

Die Stoßwellentherapie ist kein Allheilmittel, hat aber eine sehr entscheidende Wirkung auf den aktiven Heilungsprozess des Körpers, so dass immer wieder neue erstaunliche Erkenntnisse und Ergebnisse auftreten

Meine eigene Stoßwellentherapiemethode

Ist entstanden aus der Vielzahl an Behandlungen mit der Stoßwelle. Zuerst mit der radialen Stoßwelle von Storz(MP100) Aufgrund der hohen Schußleistung wurde mir, von dem Vertriebler Dirk Bergfelder, ein PiezoWave der Fa. Wolf ,für die Dauer von 4-Wochen, zur Verfügung gestellt mit dem sich mir völlig neue Dimensionen erschlossen. Bis dato dachte ich die radiale Stoßwelle wäre "die" Bereicherung für unsere Praxis, dies wurde jedoch absolut getoppt mit der Arbeit am PiezoWave. Nach dieser Probestellung gab es für mich keine Bedenken, mir dieses Gerät anzuschaffen. Dies war im Jahre 2006/2007

Dem Zusammentreffen, der interessierten und offenen Art der Entwicklungsabteilung der Fa. Wolf (auch unbekannten Physiotherapeuten gegenüber), dem Vertiebler Dirk Bergfelder ( der ein Auge für Nischen hat ) und dem Vertrauen meiner Patienten, die das Auswerten und Anwenden der Therapie erst ermöglichten ( denen ich auf diesem Wege herzlichen Dank aussprechen möchte), gepaart mit meiner Experimentierfreudigkeit und der Geduld meiner Familie sowie des gesamten Praxis-Teams, verdanke ich die Entwicklung meiner Stoßwellentherapiemethode . Denn meiner Meinung nach hört die Stoßwellentherapie nicht auf mit der Behandlung von Fersensporn und Kalkschulter, ganz im Gegenteil, hier beginnt sie erst und erschließt täglich neue Behandlungsfelder, die aus unserer Praxis nicht mehr wegzudenken sind.

In eine Physiotherapiepraxis die sich im orthopädisch/chirurgischen/traumatologischen sowie Sportmedizinischen Bereich betätigt, ist die Stoßwellentherapie ein absolutes Sahnestück das den Ruf der Praxis potenziert.

Ärzte und Fachärzte die in meiner Praxis hospitiert haben, bestätigten einstimmig die außergewöhnliche Art der Anwendung, der Stoßwellentherapie sowie die Kombination mit anderen Therapietechniken.

Aus dieser Arbeit heraus entstand auch die Idee der Verwirklichung des Auler´s Spezial Balsam , Rezepturen für Salben und Öl-Mischungen sind seit Jahren ein Steckenpferd von mir. Die Stoßwellentherapie war der Anlaß einen lang gehegten Wunsch in die Tat umzusetzen und meinen eigenen Balsam   ins Leben zu rufen. Die Resonanz meiner Patienten sowie der Kollegen, Ärzte und Lehrgangsteilnehmer ist sehr positiv.

Wirkung der Stoßwellentherapie


- Lösen von Muskelverspannungen (Aktin-Myosin-Verbindungen)
- Durchblutungsförderung
- Freisetzen von Stoffwechselablagerungen
- Gefäßneubildung
- Schmerzreduktion , Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit
- Steigerung der Zellteilung
- Entstehung eines antibakteriellen Gewebezustandes
- Entzündungsreduktion
- Lymphabflußerhöhung
- Energetisierung des Behandlungsareals


Indikationen:


- Achillessehnenbeschwerden jeder Art
- Bandscheibenvorfälle und daraus resultierende Beschwerden
- Carpaltunnelbeschwerden
- Arthrosen allg im Besonderen Coxarthrose / gesamter Glutealbereich auch in der Tiefe
- Fersenschmerz-/Sporn/Fasciitis
- Gonarthrose
- HWS/BWS/LWS-Beschwerden
- Ischiasprobleme
- Kopfschmerz
- Kiefergelenkprobleme
- Muskelschmerzen- Trigger/Verspannungen/Prellungen/Faserriß/Zerrung usw.
- Patellaspitzensyndrom
- Pseudarthrosen/ schlecht heilende Knochenbrüche
- Ritzarthrosen
- Schulterschmerzen, Kalkschulter,Nachbehandlung von Schulter-OP
- Tennis-/Golferellbogen
- Tibiakantensyndrom
- Überlastungsschmerzen
- Verbesserung des Bewegungsausmaß beim Sport
- OP-Nachbehandlungen zeitnah ( hervorrasgende Ergebnisse) ...........................usw. usw. usw.........

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.